Schuljahr 2019/20 Januar bis April

Mit der Zeitmaschine in die Vergangenheit

Eine Woche verbrachte die Klasse 3c in der Vergangenheit. Dort erforschten die Kinder das Leben und Wirken von Emanuel-von-Seidl.

Nach einer kurzen Einführung gingen die Schüler auf Spurensuche und entdeckten viele schöne Details in der Marktstraße, die wir diesem berühmten Architekten zu verdanken haben.

Am Dienstag waren alle eingeladen in seinen Park. Frau Feldmeier-Langer vom Schlossmuseum Murnau ließ mit ihren Geschichten und Erzählungen den Park in seinem ursprünglichen Zustand vor den inneren Augen der Kinder wieder auferstehen. Die brachten das Gehörte und Erdachte auf kunstvolle Weise zu Papier.

Das für uns wichtigste Werk von Seidls ist unser Schulhaus. Am Donnerstag erlebten wir, wie dort der Unterricht vor 100 Jahren abgelaufen ist. Unter den strengen Augen der Ordensschwester übten die Schüler lesen, schreiben und rechnen. Gerne übernehmen wir dir Ruhe und Disziplin aus der Zeit. Die Hilfslehrer "Kleiner Herr Streng" und "Großer Herr Streng", also die beiden Tatzensteckerl, lassen wir aber lieber im 20.Jahrhundert zurück.